Anlagemünzen aus Gold und Silber
Informationen zu Anlagemünzen aus Gold und Silber
 
 

Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker ist die einzige Goldanlagemünze aus dem Euro-Raum und zeitgleich auch die beliebteste aus ganz Europa. Gewürdigt wird mit dieser Münze die Wiener Philharmoniker, eines der besten Orchester der Welt. Österreich - Herausgeber dieser Goldmünze - gab die Münze erstmals im Jahr 1989 aus, damals noch in der alten Schilling-Währung. Zum 15-jährigen Bestehen der Goldmünze Wiener Philharmoniker gab die Münze Österreich im Jahr 2004 die weltweit größte Goldmünze aus: Gewicht: 1000 Unzen, Nennwert: 100.000 Euro und nur 15-mal hergestellt.

Motiv der Wiener Philharmoniker

Stellvertretend für die Wiener Philharmoniker sind auf der Bildseite der Goldmünze einige ausgewählte Instrumente abgebildet. Außerdem ist auf dieser Münzseite der Schriftzug "WIENER PHILHARMONIKER" direkt oberhalb des Motivs zu lesen.
Auf der Wertseite ist die Orgel aus den Goldenen Saal der Wiener Philharmoniker zu sehen. Über dem Motiv ist der Name des Ausgabelands "REPUBLIK ÖSTERREICH" eingeprägt, unter der Abbildung der Orgel die Größe, die Feinheit und das Ausgabejahr (Bsp.: 1 UNZE GOLD 999.9). Am unteren Münzrand ist der Nennwert der Münze abgebildet, ehemals in der ehemaligen Schilling-Währung, seit 2002 in Euro. Beide Motive der österreichischen Goldmünze wurden im Laufe der Zeit noch nicht geändert.

Technische Daten

Zunächst wurde die Wiener Philharmoniker in den Größen von 1/4 und 1 Unze ausgeben. Schon damals wurde die populärste europäische Goldmünze, die sich auch weltweit als eine der beliebtesten Anlagemünzen durchsetzte, in reinem 999,9/1000 Gold geprägt. Ab 1991 gab es zusätzlich noch 1/10 Unzen und ab 1994 1/2 Unzen Münzen. Bei diesen Größen blieb es bis zum heutigen Zeitpunkt, wenn man von der 1000 Unzen Jubiläumsausgabe im Jahr 2004 absieht. Die Philharmoniker Münzen, die von der Münze Österreich geprägt werden, reichen im Durchmesser von 16 bis 32 mm, die Nennwerte der Münzen waren früher auf 200 bis zu 2000 Schilling festgelegt, seit der Euro-Einführung im Jahr 2002 auf 10 bis 100 Euro.

 
Gallerie
 
© 2019 Anlagemuenzen.eu
20.10.2019
Sie befinden sich auf der Seite: Goldmünze Wiener Philharmoniker