Anlagemünzen aus Gold und Silber
Informationen zu Anlagemünzen aus Gold und Silber
 
 

Silber Panda aus China

Im Jahr 1983 wurde erstmals eine chinesische Silbermünze mit einem Pandamotiv ausgegeben. Die Münze - in der Prägequalität Polierte Platte hergestellt - bestand aus 900/1000 Silber und wurde bis ins Jahr 1985 geprägt. Nach einjährigem Aussetzen der Serie wiesen die Panda-Münzen ab 1987 ein Silberfeingehalt von 99,9 % auf.
Im Gegensatz zum Beispiel zu dem Silver Eagle aus den USA oder den kanadischen Maple Leaf wird der Silber Panda nicht nur in der 1 Unzen-Stückelung hergestellt. In den ersten drei Ausgabejahren gab es hingegen nur eine Version der Münze und diese wog 27 g. Ab 1987 gab es dann 1- und 5 Unzen Silber Pandas. Später folgten noch Stückelungen von 12 Unzen, 1/2 Unze und ab 1998 werden die Silberpandas sogar in einer 1-kg-Version ausgegeben.
Eine weitere Änderung, die im Laufe der Zeit anfiel, betraf die Prägequalität, während die Münzen anfangs nur in Polierter Platte geprägt worden, ist man seit 1989 dazu übergegangen die 1 Unzen und später auch die 1/2 Unze Münzen zusätzlich in der Qualität Stempelglanz prägen zu lassen.

Motiv der Silber Panda Münzen

Auf der Vorderseite der Panda Münzen, gleich ob es die Silber- oder Goldmünzen sind, ist stets der Himmelstempel abgebildet, welcher in Peking liegt. Die Münzumschrift im oberen Bereich Münze lautet: "中国人民银行" und bedeutet auf Deutsch soviel, wie "Bank des Chinesischen Volkes". Unterhalb der Abbildung vom Himmelstempel wird das jeweils aktuelle Ausgabejahr eingeprägt.
Die Rückseite der Münze zeigt in jedem Jahr ein Motiv eines Pandabären. Dabei wird jährlich ein unterschiedliches Panda-Motiv für die Anlagemünzen verwendet; eine Ausnahme stellen hier nur die Jahre 2001/2002 da, wo dasselbe Bild verwendet wurde. Am oberen Rand der Rückseite ist zudem Größe und Feinheit der Münze eingeprägt, am unteren Rand der Nennwert.

Technische Daten

In den Jahren 1983 bis 1985 wurde die Panda-Silbermünze aus China in der Prägequalität Polierte Platte in einer Feinheit von 900/1000 geprägt. Die Münzen wogen 27 g.
1987 wurden Panda-Münzen aus 999er Silber in 1- und 5 Unzen Größen geprägt. Im Jahr wurde einmalig keine 1 Unzen ausgegeben, stattdessen gab es neben der 5 Unzen Münze noch eine 12 Unzen Version, welche letztmalig 1997 hergestellt wurden. Die 5 Unzen Münzen gab es hingegen in diesem Jahr schon nicht mehr, sie wurden bis 1996 und nach einer Pause wieder ab 2005 geprägt.
Die 1 Unzen Pandas wurden nach einjähriger Pause bereits wieder ab 1989 geprägt. Seitdem auch in der Qualität Stempelglanz.
Weitere Größen in denen die Silber Pandas aus China verausgabt wurden, waren die 1/2 Unzen Version, die es von 1993 bis 1998 gab - in den ersten vier Jahren ausschließlich in Stempelglanz, in den Jahren 1997/1998 auch in Polierter Platte. Die größten Silberpandas gibt es seit 1998, sie wiegen 1 kg und werden in Polierter Platte geprägt.

 
Gallerie
 
© 2019 Anlagemuenzen.eu
20.10.2019
Sie befinden sich auf der Seite: Silber Panda Münze